Min.Rat. Dr. Franz PRUCHER – alles Gute

Der Geschäftsführer der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Exekutive Niederösterreich, Ministerialrat Dr. Franz PRUCHER, trat mit 1.12.2020 in den wohlverdienten Ruhestand und feierte am 28.12.2020 seinen 65. Geburtstag! Der Vorstand der Gesellschaft gratuliert sehr herzlich!

Min.Rat. Dr. Franz PRUCHER kann auf eine sehr interessante und äußerst erfolgreiche Laufbahn zurückblicken. Am 28.12.1955 in der Steiermark geboren, besuchte er nach er Grundschule die Mittelschule in Horn und trat am 1.7.1976 in den Polizeidienst bei der Sicherheitswache in Wien ein. Es folgte eine atemberaubende Karriere:

Nach der 2- jährigen Grundausbildung war er Streifenpolizist in Döbling.

Während der Freizeit Studium der Rechtswissenschaften an der Wiener Universität.

1.9.1985 –    Übernahme als Kommissär in den juristischen Konzeptsdienst

In den folgenden Jahren Polizeijurist in der Inneren Stadt, Simmering, Favoriten, Wieden, Fünfhaus.

1.8.1992 –    Sicherheitsreferent im Bezirkspolizeikommissariat Wieden

23.6.1997 – Stellvertretender Leiter des  Bezirkspolizeikommissariates Mariahilf

1.7.1999 –    Stellvertretender Leiter des Bezirkspolizeikommissariates Innere Stadt

Gleichzeitig Stellvertretender Vorstand des Strafamtes und Revisionsbüros für Polizeistrafen der Bundespolizeidirektion Wien.

Stellvertreter des Disziplinaranwaltes bei der Disziplinarkommission beim Bundesministerium für Inneres.

1.8.2002 –    vorläufige Betrauung mit der Funktion des Leiters des Polizeikommissariates Fünfhaus (14., 15.)

7.1.2003 –   Betrauung mit der Funktion des Leiters des Polizeikommissariates Fünfhaus

1.2.2003 –    Ernennung zum Hofrat

18.2.2003 – Ernennung zum Sicherheitsdirektor für das Bundesland
                      Niederösterreich

1.9.2012 – Ernennung zum 1.  Landespolizeidirektor in Niederösterreich

2.7.2017 –   Wechsel ins Bundesministerium für Inneres, Generaldirektion für
                      die öffentliche Sicherheit, Ernennung zum Ministerialrat

Mit Ablauf des 30.11.2020 trat Min.Rat. Dr. Franz PRUCHER in den wohlverdienten Ruhestand.

Nach seiner Ernennung zum Sicherheitsdirektor von Niederösterreich übernahm er auch von seinem Vorgänger, Hofrat Dr. Robert ZEIPELT, die Funktion des Geschäftsführers der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Exekutive NÖ und übte auch diese Funktion sehr erfolgreich aus. Durch seine Persönlichkeit und Kontaktfreudigkeit stellte er Verbindungen zu allen Gesellschaftskreisen her und  konnte viele Unterstützer für die Gesellschaft gewinnen und so noch mehr zur Verwirklichung des primären Ziels der Gesellschaft, die Unterstützung von unverschuldet in Not geratenen Polizistinnen und Polizisten sowie deren Angehörigen,  beitragen.

Wir freuen uns, dass Min. Rat. Dr. Franz PRUCHER weiterhin der Gesellschaft in dieser Funktion als Geschäftsführer erhalten bleibt und sind überzeugt, dass er im Ruhestand noch mehr Zeit aufwenden wird, sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu widmen.

Wir gratulieren nochmals sehr herzlich zum 65. Geburtstag und wünschen ihm alles erdenklich Gute für den neuen Lebensabschnitt!

Für den Vorstand
Dr. Rudolf Slamanig
Vizepräsident